Gehe zu: Suche, Navigation oder Hauptinhalt.

checkdrive2008boxshot2.jpgDie kostenlose Software CheckDrive 2008 unternimmt etwas für die Sicherheit der eigenen Festplatten. Das Diagnose-Tool findet Dateifehler, meldet diese und behebt sie auch gleich. Auf diese Weise schützt das Programm die eigenen Dateien und stellt sicher, dass sie nicht durch ein korruptes Dateisystem gefährdet werden.

Mit der Zeit entstehen – z.B. durch Programmabstürze – Fehler in der logischen Struktur der Festplatte. Das bemerkt der Anwender nicht einmal. Dateien, die in einem solchen fehlerbehafteten Sektor abgelegt werden, können aber mitunter nicht mehr geladen oder kopiert werden. In diesem Fall startet Windows meist beim nächsten Booten das Kommandozeilen-Tool CHKDISK, das entsprechende Fehler findet und beseitigt. Deutlich schneller, komfortabler und mit mehr Informationen über den Prozess soll die Analyse mit dem Gratis-Tool CheckDrive 2008 über die Bühne gehen.

Dr. Sven Abels von der Abelssoft GmbH, die seit über 14 Jahren Software herstellt: “Unser neues Defragmentierungsprogramm JetDrive ist bereits mit einer solchen Analysefunktion ausgestattet. Sie ist bei unseren Anwendern so gut angekommen, dass wir beschlossen haben, die Funktion in eine eigenständige Software zu übernehmen und sie zu verschenken.”

CheckDrive 2008: Fehler gleich beseitigen

CheckDrive 2008 nutzt die gleiche neue AbEasy-Oberfläche, die auch schon JetDrive so beliebt gemacht haben soll. Sie soll für eine besonders hohe Benutzerfreundlichkeit stehen. Das Programm nennt die Buchstaben der einzelnen Laufwerkspartitionen und erlaubt es, sie per Mausklick zu prüfen. Umgehend blendet das Tool eine Sektorentafel ein und zeigt die freien, die geprüften und die noch nicht geprüften Bereiche der Partition. Findet CheckDrive 2008 einen Fehler, so versucht das Tool, diesen gleich zu beheben. Gelingt dies nicht von der Windows-Oberfläche aus, so bietet das Tool an, den Rechner neu zu starten, um dann beim Booten CHKDISK auszuführen. CheckDrive 2008 prüft bei seiner Analyse auch die Fragmentierung der Festplatte. Fällt sie sehr hoch aus, empfiehlt das Programm eine Defragmentierung.

Das Programm CheckDrive 2008 arbeitet unter Windows XP und Vista, wobei 32- und 64-Bit-Windows-Versionen unterstützt werden. Die Download-Datei von der Homepage ist 28,1 MB groß.

Weiterführende externe Links:
www.abelssoft.de
Downloadlink CheckDrive:
(http://www.abelssoft.de/checkdrive.php)

Empfehlung: Kamera und Foto Bestseller bei Amazon



Beitrag kommentieren